Neulich machten wir zuhause mal eine kleine „Lampeninventur“ und haben festgestellt, dass zum einen die Leuchten, die da so von der Decke baumelten, nicht mehr zeitgemäß und vom Design her in den 1980er Jahren hängegeblieben waren. Aber auch die Leuchtmittel waren schon lange nicht mehr up to date. Da steckten in den meisten noch die Glühbirnen drin, die es schon lange nicht mehr zu kaufen gibt. Einige haben wir, nachdem die Birnen kaputtgingen, gegen Energiesparlampen ausgetauscht. Mir waren die schon immer ein Dorn im Auge, brauchen die doch eine halbe Ewigkeit, bis sie die volle Helligkeit erreichen. Nachdem wir uns also mal unsere Decken- und Wandleuchten etwas genauer betrachteten, war schnell klar: Hier muss was passieren. Und weil wir nicht lange fackeln wollten, haben wir uns auch gleich ins Internet auf die Seite http://ledgex.ch/de/leuchten.html begeben und hatten schon in kurzer Zeit unsere neuen Lampen geordert.

Chic, modern und was fürs Auge

Unsere altbackenen Lampen hatten also ausgedient, da waren wir uns einig. Beim Aussuchen der Decken- und Wandleuchten waren wir uns dann nicht immer einig, denn Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Aber da die Auswahl enorm groß ist, konnten wir sehr schnell Kompromisse finden. Meine Frau wollte zum Beispiel im Wohnzimmer den klassischen Kronleuchter. Ich hätte gerne eine andere Deckenleuchte gehabt, aber was tut man nicht alles für die Frauen. Dafür bekam ich meine Stehleuchte für das Wohnzimmereck, in das ich mich gerne zum Lesen zurückziehe. Auch zwei Pendelleuchten, eine Tischleuchte und einige Klemmleuchten landeten im Warenkorb.

„Jetzt brauchen wir nur noch die passenden Leuchtmittel dazu“, sagte meine Frau, als ich ihr gleich mal den Wind aus den Segeln nahm. „Schatz, da müssen wir gar nicht extra suchen, denn die LEDs sind bei jeder Lampe automatisch mit dabei.“ Das hatte sie in ihrem Eifer natürlich mal wieder nicht gesehen. Aber so war sie zufrieden und freute sich wie ich auf die neuen LED-Lampen. Denn nun war es endlich vorbei mit dem langen Warten auf ausreichende Helligkeit, LEDs erstrahlen nämlich vom Einschalten des Lichtes an in ihrer ganzen Helligkeit. Und auch die teuren Glühbirnen haben endlich ausgedient.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *