Die Balearen, vor allem Mallorca, die größte Balearen-Insel, und die Party-Insel Ibiza, sind beliebte Urlaubsziele. Neben zahlreichen Hotels in den unterschiedlichsten Preislagen befinden sich viele Fincas, die Ferienhäuser, auf den Inseln. Möchten Sie Ihren Urlaub besonders naturnah verbringen, haben Sie die Möglichkeit zum Camping auf den Balearen. Auf allen Balearen-Inseln befinden sich verschiedene Campingplätze, zum Teil in landschaftlich schöner Umgebung.

Camping auf den Balearen

Campingplätze befinden sich auf den Balearen zum Teil direkt am Meer. Sie können dort mit dem Zelt oder dem Wohnmobil campen. Sie sollten sich ein Wohnmobil für das Camping mieten. Reservieren Sie Ihr Wohnmobil am besten bei einer großen internationalen Autovermietung, denn Ihre Sicherheit steht im Vordergrund. Wollen Sie mehr von der Umgebung sehen, ist es nicht immer bequem, mit dem Wohnmobil umherzufahren. Sie sollten daran denken, Fahrräder zu mieten. Haben Sie leichte Falträder, so können Sie sie zum Camping mitnehmen. Sie sind leicht und beanspruchen nur wenig Platz. Im Flugzeug können Sie die Falträder als Gepäck aufgeben.

Ziele suchen

Orientieren Sie sich rechtzeitig auf Ihr Camping und wählen Sie über das Internet einen Campingplatz aus. Sie sollten bei der Auswahl Ihres Campingplatzes nicht nur auf die Lage und die Kategorie achten. Zusätzlich sollten Sie darauf achten, ob eine Tankstelle für Wohnmobile vorhanden ist und welche Leistungen darüber hinaus angeboten werden. Das Camping bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie völlig unabhängig von festen Zeiten im Hotel sind. Sie können sich Ihre Zeit einteilen, unterwegs essen gehen oder selbst das Essen zubereiten. Daher sollten Sie sich unterwegs mit Lebensmitteln bevorraten. Lebensmittel aus Deutschland mitzubringen, ist nicht sinnvoll, denn Sie müssen die Einfuhrbedingungen beachten. (siehe http://www.wohnmobiltipps.info) Auf den Baleareninseln finden Sie viele Supermärkte, in denen Sie günstig einkaufen können. Informieren Sie sich, ob Sie auf dem Campingplatz grillen oder das Essen über einer Feuerstelle bereiten können.

Schöne Camping-Orte

Die Menorca-Insel bietet Ihnen verschiedene Camping-Möglichkeiten in wunderschöner Landschaft. Sie ist längst nicht so überlaufen wie Mallorca oder Ibiza. Klein, aber fein ist die Insel Formentera. Kenner sagen, dass dies die schönste Insel der Balearen sei, da sie viele landschaftliche Reize hat. Ibiza bietet Ihnen ein reges Nachtleben. Für Naturfreunde ist dort ein Nationalpark vorhanden. (Quelle: http://www.urlaub-reise-flug-info.de/camping-in-europa.html)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *