Puukkos Tipp: Einbruchschutz geht alle an

„Bei mir bricht schon niemand ein“ – dies denken sich sehr viele Eigenheimbesitzer und verzichten auf Alarmanlagen und einen ausreichenden Schutz vor Einbruch und Diebstahl. Sicherlich kann es ein Leben lang gut gehen, aber wer kann einem das schon garantieren? Niemand! Und weil wohl jeder mehr oder weniger Hab und Gut zum Schützen hat, sollten entsprechende Vorkehrungen betrieben werden. Es muss sich niemand wie in einem Hochsicherheitsgefängnis schützen, aber mit einem wirkungsvollen Einbruchschutz ist schon viel erreicht.

Schutz für alle Bereiche

In der Schweiz bietet die Sekenta AG zahlreiche Alarmsysteme an, die im Falle eines Falles Schutz bieten. Dabei werden die Alarmanlagen ganz auf den Nutzer zugeschnitten. Ob nur für einzelne Bereiche oder für das gesamte Objekt, ob verkabelt oder drahtlos, ob für das Objekt oder für die Bewohner – geht es darum, Einbrechern keine Chance zu geben, ist die Sekenta AG ein guter Ansprechpartner.

Sieht man sich die Palette an, die im Bereich Einbruchschutz angeboten wird, fühlt man sich schon beim Durchlesen sehr sicher. Bewegungsmelder sind ebenso zu bekommen, wie Glasbruchsensoren, Funk-Alarmeinheiten und Türen- und Fenstersicherungen. Auch vorsorgen kann man, um Einbrechern erst gar keine Angriffsfläche zu geben. Dazu zählt der Einsatz von Fingerprint-Sensoren. Finger- und KeyFlex-Schlüsseln für automatische Schaltschlösser. So haben nur die berechtigten Personen Zutritt und der Rest muss draußen bleiben. Neben dem Einbruchschutz wird auch der Brandschutz immer wichtiger. So hat Sekenta zudem Rauchmelder im Angebot, die einem nicht nur ein sicheres Gefühl geben, sondern im Falle eines Falles rechtzeitig warnen.

Rundum sicher fühlen, sein Hab und Gut schützen und unbeschwert leben, ja, das Heim auch mal längere Zeit alleine lassen können – mit Einbruchsschutzsystemen sind diese Dinge keine Zauberei mehr. Schützen Sie sich und Ihr Heim!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *