Puukkos Tipp: Mal wieder wellnessen

Wellness ist zum Lebenstrend geworden. Immer mehr Menschen achten eigenverantwortlich auf ihre Gesundheit. Sie ernähren sich bewusster, treiben Sport, pflegen sich und versuchen natürlich auch Stress bewusst abzubauen. Mehrere Milliarden Euro gaben die Deutschen in den letzten Jahren aus der privaten Geldbörse, um in den Genuss von Wellness- und Gesundheitsleistungen zu kommen. War es bis vor kurzem noch eher die ältere Bevölkerung, die überwiegend in Wellnessleistungen investiert hat, so wird der Marktanteil der jungen Erwachsenen aktuell immer größer. 80 Prozent aller Wellnessreisen der Deutschen finden dabei übrigens sogar innerhalb unseres Landes statt. Das ist natürlich auch sehr gut für die deutsche Wirtschaft.

Mit Wellness-Gutscheinen sparen

Auch Gesundheitsprodukte werden von den Konsumenten gern gekauft. Bevorzugte Kaufstandorte sind dabei bisher Apotheken und Drogeriemärkte. Viele Internet-Apotheken oder auch die bekannten Drogeriemärkte bieten ihre Waren auch im Web an. Immer beliebter für den Wellness-Einkauf wird daher aktuell auch das Internet. Wahrscheinlich auch, weil sich im www doch der ein oder andere Euro sparen lässt. Wer ein wenig im Internet stöbert, kann zusätzlich auf vielen Wellness-Seiten wie z.B. traum-spa.de Wellness-Gutscheine finden, um noch mehr zu sparen. Ständig gibt es neue und aktuelle Wellness-Gutscheine, in vielen Kategorien für viele Marken und Shops wie z.B. Babor, Vita-Beauty, Doc Morris, The Body Shop, Birke Wellness, Rossmann u.v.m. Wer vor dem Einkauf auf solche Seiten surft, kann ganz locker das ein oder andere Schnäppchen finden und für die bevorstehende Bestellung nutzen. Natürlich bieten solche Wellness-Seiten auch Gutscheine für Wellnessreisen und entspannte Kurzurlaube an. Auf www.traum-spa.de finden Wellnessfans darüber hinaus noch ein kostenfreies Online-Wellness-Magazin mit vielen (ent)spannenden Wellnessthemen und wunderschöne Wellnessoasen in ganz Deutschland.

Gesundheit ist und bleibt das höchste Gut der Menschen. Bereits 2011 gaben über 40 Prozent der Wellnessurlauber an, dass sie diese Reise antreten, um etwas für die Gesundheit zu tun. Wellnessprodukte und Wellnessleistungen gehören auch, nach wie vor ebenfalls mit einem Marktanteil von über 40 Prozent, zu den beliebtesten Geschenkideen. Trotzdem ist es natürlich sehr gut, wenn beim Kauf auch etwas gespart werden kann um so eventuell auch noch weitere Gelder in die eigene Gesundheit investieren zu können. Also vor dem Kauf einfach mal etwas im Internet recherchieren und dann direkt sparen. So macht Wellness-Shopping doch gleich doppelt Spaß.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *