Für wen ist eine private Krankentagegeldversicherung sinnvoll?

Eine private Krankentagegeldversicherung zählt für Freiberufler und Selbstständige zu den wichtigen Versicherungen. Aber auch für gesetzlich Versicherte kann eine ergänzende Absicherung für den Krankheitsfall von Vorteil sein. Nämlich dann, wenn das Einkommen über der Beitragsbemessungsgrenze liegt.

Besserverdienende Arbeitnehmer können eine private Krankentagegeldversicherung abschließen

Das ganz normale Krankengeld, das von den gesetzlichen Krankenkassen im Anschluss an die Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber bezahlt wird, beträgt höchstens 90% des Nettoeinkommens. Die Berechnungsgrundlage ist demnach das Nettogehalt, allerdings gibt es hier eine Höchstgrenze. Diese Maximalgrenze liegt derzeit (2016) bei 4.237,59 Euro. Im Klartext heißt das: Das gesetzliche Krankengeld kann höchstens ca. 3.800 Euro erreichen. Es kann also eine nicht unerhebliche Einkommenslücke entstehen, die durch eine private Krankentagegeldversicherung geschlossen werden kann.

Krankentagegeldversicherung für Selbstständige und Freiberufler

Für Freiberufler und Selbstständige ist eine private Zusatzversicherung für Krankentagegeld unumgänglich. » Weiterlesen

Wissen Sie, was „Barfen“ ist?

Sicher haben Sie als Hundebesitzer den Begriff „Barf“ oder „barfen“ im Zusammenhang mit der Fütterung Ihres Vierbeiners schon mal gehört. Vielleicht wären Sie sogar bereit, die bisherigen Futtergewohnheiten auf BARF umzustellen, aber Sie wissen nicht so genau, was sich hinter den vier Buchstaben verbirgt? Wir klären auf:

BARF ist die Abkürzung für „Biologisch artgerechte Rohfütterung“ oder auch „Biologisch artgerechtes rohes Futter“.

Damit ist allerdings nicht gemeint, dass Barfer ihren Hunden nur noch ausschließlich rohes Fleisch in die Futterschüssel geben. Mit „roh“ ist auch „Rohkost“ gemeint, z.B. Gemüse, Salat, Obst und Knochen – und natürlich Fleisch. Der Hintergedanke dazu orientiert sich an der Ernährungsweise des Wolfes, von dem der Hund ja schließlich abstammt. Die natürliche Ernährung eines Hundes wäre roh, wenn er sich, wie sein Vorfahre, selbst sein Futter suchen müsste. Sein gesamter Verdauungstrakt und der Organismus sind auf Rohkost ausgerichtet. Unsere domestizierten Hunde vertragen mittlerweile auch das Futter, das sie in aller Regel im gekochten oder zumindest gedünsteten Zustand erhalten und sogar auf haltbar gemachte Konserven in Form von Dosenfutter haben sie sich gewöhnt. Auch Trockenfutter kann verdaut werden. Allerdings ist diese Reaktion lediglich eine Form der Anpassung an die Gegebenheiten, um eben überhaupt an Nahrung zu kommen. Mit der natürlichen Ernährung durch rohes Fleisch und andere Rohkost hat das nichts zu tun.

Sensibilität ist gefragt bei der Umstellung auf BARF

Als Hundehalter wollen Sie, dass Ihr geliebter Begleiter gesund bleibt. Zu einem großen Teil ist die Ernährung dafür verantwortlich, wie lange Ihr Hund fit und vital bleibt und wie viele Lebensjahre ihm beschert sind. Die Umstellung auf BARF ist in vielen Fällen der erste, wichtige Schritt in Richtung Gesundheit, egal, ob es um die Wiederherstellung oder um die Erhaltung derselben geht. Allerdings ist es nicht ganz einfach, von herkömmlichem Dosen- oder Trockenfutter auf Barfen umzustellen. Im Hau-Ruck-Verfahren sollte das keinesfalls geschehen. Besonders bei älteren Hunden und bei Tieren, die bereits Allergien entwickelt haben oder sonstige gesundheitliche Einschränkungen haben, muss der Wechsel zur Rohkostfütterung schrittweise erfolgen. Bei jungen und gesunden Hunden kann dagegen sofort umgestellt werden. Wir raten allerdings dazu, zwischen der letzten herkömmlichen Mahlzeit und der ersten BARF-Fütterung einen Tag Zeit zu lassen. Damit ist sichergestellt, dass Magen und Darm leer sind und der Organismus besser auf die „Neuerung“ reagieren kann.

Wichtige Futterzusätze bei BARF

Mit einer Rohfütterung tun Sie für Ihren Hund schon sehr viel – es reicht aber noch nicht, wenn Sie sicher sein wollen, wirklich alles getan zu haben, damit es Ihrem Liebling gut geht. Bei einer BARF Fütterung fehlen einfach manche Nährstoffe, die dem Organismus Ihres Hundes gut tun. Diese Lücke können ausgewählte und sorgsam zusammengestellte Futterzusätze ausfüllen. Eines davon ist beispielsweise ein im Handel erhältlicher Kräutermix. Darin enthalten sind Kräuter, die für den allgemeinen Stoffwechsel wichtig sind, wie z.B. Brennnessel, Leinsamen oder Schafgabenkraut – um nur einige davon zu nennen. In der natürlichen Beute eines freilebenden Hundes/Wolfes wären diese Bestandteile im Mageninhalt des erbeuteten. Tieres. Außerdem fressen Hunde im Vergleich zu Katzen weniger Gras, was aber ihrer Verdauung sehr zugute kommen würde. Mit diesem Futterzusatz können Sie beim Barfen Defizite verhindern, bzw. ausgleichen.

Heißer Sommer – ab nach draußen!

Da ist er nun endlich da, der langersehnte Sommer und kaum kratzt das Thermometer an der 30 Grad-Marke, jammern die Leute schon wieder. Dabei muss man doch nur das Positive aus der Sache ziehen. Sind wir erst mal froh, dass es schön und warm ist. Wie wir diese Jahreszeit begehen, das bleibt uns alleine überlassen. Auch wir haben uns dazu Gedanken gemacht und sind bei unseren Internetrecherchen auf die Seite julido.de gestoßen. Schnell haben wir gemerkt, dass diese Website den Sommer gleich noch schöner macht! » Weiterlesen

Leuchten, Lampen, LED – Ihr Zuhause wird erstrahlen

Neulich machten wir zuhause mal eine kleine „Lampeninventur“ und haben festgestellt, dass zum einen die Leuchten, die da so von der Decke baumelten, nicht mehr zeitgemäß und vom Design her in den 1980er Jahren hängegeblieben waren. Aber auch die Leuchtmittel waren schon lange nicht mehr up to date. Da steckten in den meisten noch die Glühbirnen drin, die es schon lange nicht mehr zu kaufen gibt. Einige haben wir, nachdem die Birnen kaputtgingen, gegen Energiesparlampen ausgetauscht. Mir waren die schon immer ein Dorn im Auge, brauchen die doch eine halbe Ewigkeit, bis sie die volle Helligkeit erreichen. Nachdem wir uns also mal unsere Decken- und Wandleuchten etwas genauer betrachteten, war schnell klar: Hier muss was passieren. Und weil wir nicht lange fackeln wollten, haben wir uns auch gleich ins Internet auf die Seite http://ledgex.ch/de/leuchten.html begeben und hatten schon in kurzer Zeit unsere neuen Lampen geordert. » Weiterlesen

Camping auf den Balearen

Die Balearen, vor allem Mallorca, die größte Balearen-Insel, und die Party-Insel Ibiza, sind beliebte Urlaubsziele. Neben zahlreichen Hotels in den unterschiedlichsten Preislagen befinden sich viele Fincas, die Ferienhäuser, auf den Inseln. Möchten Sie Ihren Urlaub besonders naturnah verbringen, haben Sie die Möglichkeit zum Camping auf den Balearen. Auf allen Balearen-Inseln befinden sich verschiedene Campingplätze, zum Teil in landschaftlich schöner Umgebung. » Weiterlesen

Jeans – der Klassiker unter den Hosen

Die Jeans ist der Klassiker unter den Hosen schlechthin, und aus dem Kleiderschrank einfach nicht wegzudenken. Dabei ist Jeans nicht gleich Jeans. Jeans gibt es in unzähligen Farben, Formen und mit ebsenso unzähligen Elementen. Schon allein die Farbvarianten aufgrund der unterschiedlichen Waschungen machen Jeans so vielfältig. Natürlich sind auch die Passformen von Jeans zu Jeans unterschiedlich. » Weiterlesen

DIY – T-Shits mit Accessoires aufpeppen

Aus alt mach neu. Diese Devise kann man auch gut für T-Shirts verwenden, die schon seit Jahren im Schrank verstauben. Diese können mit ein paar kleinen Handgriffen und pappigen Accessoires schnell zu einem einzigartigen Unikat gezaubert werden. Alles was man dazu braucht, ist ein T-Shirt; eine Schere, eine Textilien Schablone, Stoffmalfarbe, Strass Steinchen, Perlen, Pailletten oder auch Perlen. » Weiterlesen

Gebrauchtwagen prüfen – auch von innen

Außen erstrahlt ein Gebrauchtwagen in der Regel in einer herrlichen Frische, als wäre er gerade frisch aus dem Werk gekommen. Für den Innenraum trifft dies bei den meisten privat zu verkaufenden Gebrauchtwagen in der Regel nicht zu. Dabei gehört vor dem Kauf von einem Gebrauchtwagen der Blick unter die Motorhaube und in den Innenraum natürlich zum Pflichtprogramm. Vorsicht geboten ist vor allem vor einem frisch gereinigten Motor. » Weiterlesen

Motorradspiele über den Browser

Motorradspiele sind heutzutage eine ziemlich beliebte Spielvariante. Jeder, der auf der Suche nach individuellen Spielemöglichkeiten ist wird speziell bei Motorradspielen tolle Möglichkeiten bekommen. Die Spielmechanik orientiert sich dabei immer nach der Spielvariante. So gibt es Browserspiele mit Motorrädern, bei denen es ausschließlich um ein übliches Rennen gibt, es gibt Browser Spiele, bei denen es darum geht einen Stunt hinzulegen oder Spiele wie Motocross. Also ziemlich vielen Spielvarianten und eine ziemlich große Auswahl. Für Spieler ist es wichtig, dass eine Spielvariante gefunden wird, die zum eigenen Profil passt und möglichst viel Spaß macht. Und diese Möglichkeiten sind natürlich zu finden und existieren. Eine große Auswahl findet man auf http://www.motorrad-rennspiele-online-spielen.de/. » Weiterlesen

Dessous wecken die Leidenschaft

Zahlreiche aufregende Dessous finden sich bei vielen Frauen fast massenweise im Wäscheschrank. Dabei dient Wäsche diesen nicht nur als Basic unter der Kleidung, sondern sieht natürlich auch hübsch aus und wirkt verführerisch. Die Auswahl an Dessous, die Frauen sich in den Kleiderschrank hängen können, ist dabei vielseitig. Für jeden Figurtyp ist etwas Passendes dabei, wobei zugegenenermaßen Frauen mit Idealfigur etwas bessere Karten haben. und jede Frau findet für jeden Geschmack etwas. Es gibt bei den Dessous nämlich die unterschiedlichsten Schnitte und damit auch sehr viele Möglichkeiten diese zu kombinieren. » Weiterlesen